Es ist an unserer Schule schon Tradition geworden, dass die 4. bis 6. Klassen an „Mathe im Advent“ teilnehmen. Für unsere jüngeren Klassen warteten während der Adventszeit jeden Tag eine adventliche mathematische Aufgabe von Känguru.
Die Schülerinnen und Schüler knobelten gemeinsam im Unterricht, in den Pausen und zu Hause mit ihrer Familie. Viele von ihnen lernten so Mathematik von einer ganz anderen Seite kennen. Einige mathematischen Adventskalendertürchen zeigten neue mathematische Dimensionen, bei anderen Aufgaben konnten die Schülerinnen und Schüler ihr bisheriges Können anwenden und wiederum andere regten zum Knobeln und Ausprobieren an. Manchmal kam man auch nur durch das Ausschlussverfahren auf die richtige Lösung. Und auch wenn nicht alle mathematischen Adventstürchen richtig gelöst wurden, hatten doch alle Schülerinnen und Schüler sichtlich Spaß und Freude an den niedlichen Wichtelgeschichten und den Knobeleien.
Ein großes Dankeschön gehört an dieser Stelle unserem Schul-Förderverein, der die Kosten für die Klassenanmeldung übernahm.

 

Fachkonferenzleitung der Mathematik,
Erich Kästner Grundschule, Groß Kreutz